Benehmen ist keine Glückssache

"Benehmen ist keine Glücksache!" - unter diesem Motto wird die Klasse 10 der Wilhelm-Busch-Schule einen Kurs zur Berufsvorbereitung durchführen. In Zusammenarbeit mit dem BNW (Bund der Niedersächsischen Wirtschaft) werden die Schülerinnen und Schüler ihre kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten auf unterschiedliche Weise trainieren. Die Schlüsselqualifikationen sind heute für Bewerbung und Vorstellungsgespräch von entscheidender Bedeutung. Höflicher Umgang, respektvolle Ansprache und kompetentes Auftreten sollen in diesem Kurs geschult und reflektiert werden.

Da die Klasse mit diesem Projekt beim diesjährigen boje Wettbewerb zu den prämierten Teilnehmern gehört, kann sie sich über einen Geldpreis freuen. "Somit ist die Finanzierung der Maßnahme solide gesichert", meint Klassenlehrer Uwe Engelmann.
Der boje Wettbewerb wird von der Stiftung Kunst, Bildung, Erziehung der Sparda Bank Münster einmal jährlich durchgeführt und kümmert sich um die berufliche Orientierung für jugendliche Einsteiger. Hierbei hat sie besonders Förderschüler und Hauptschüler im Blick. Begleitende Patin für die Sparda-Bank ist Frau Ute Cewe.

In einer Feierstunde in der Sparda Bank Münster am 28.10.09 überreichte die Jury an die Vertreter der Wilhelm-Busch-Schule den Preis und eine Auszeichnungstafel. Diese hat in der Schule einen besonderen Platz in der Pausenhalle erhalten.

Aktuell

Abschluss-Feier

Abschluss-Feier

Am 28.06. wurde Tim feierlich verabschiedet.

Speiseplan 01. - 02.07.

Termin-Vorschau

  • 19.08. Einschulungsfeier

  • 09.09. Elternabend

  • 18.09. Sportivationstag

  • 03. - 18.10. Herbstferien

zuletzt aktualisiert am:

17.08.2019

Wo steht was? | Termine | Datenschutz | Impressum