Berufsorientierungs-Parcours

Am Donnerstag, den 14. September hat der diesjährige BOP an der Hauptschule Bramsche stattgefunden der "Bramscher Berufs-Orientierungs-Parcours". Dort haben viele Firmen aus Bramsche und Umgebung ihre Betriebe und Berufe vorgestellt. Schüler aus allen Bramscher Schulen konnten sich also über Berufe und Ausbildungen informieren. Das Gute war, dass man an vielen Ständen bestimmte Tätigkeiten direkt ausprobieren konnte:

Brötchen und Kuchen einpacken, einen Elefanten aus Metall herstellen, mit Chemikalien experimentieren, Baufahrzeuge bedienen, Würstchen herstellen, eine Bestellung aufgeben, einen Lieferschein ausfüllen und vieles mehr.

Aus der Wilhelm-Busch-Schule waren die Klasse 10 und zwei Klassen aus dem GE-Bereich auf dem BOP. Alle Schüler haben sich intensiv über verschiedene Berufe informiert und Tätigkeiten ausprobiert. Zwei Schüler haben sogar direkt ein Praktikum in einem Betrieb verabredet.

(Die Bilder sind aus den Bramscher Nachrichten.)

Wo steht was? | Termine | Datenschutz | Impressum